Antigone 2.0 Logo




Benedict Roeser

Benedict Roeser (geb. 1986) studiert an der Freien Universität Berlin Theaterwissenschaft, Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, sowie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft.

Benedict hat bereits seit 10 Jahren Theatererfahrung. Neben verschiedenen Rollen in Kinder- und Schultheatern, besuchte er 2004 den Theaterworkshop „Be good. Be bad. Just be.“ der Deutschen Schülerakademie. In diesem Rahmen wirkte er unter Anderem an der Inszenierung von „Couchgeschichten“ und „Worte wie Fühler“ mit und spielte den Streicher in „Gretchen 89ff.“ Seit langem interessiert er sich schon für antike Tragödien, insbesondere für den Stamm der Labdakiden.

2007 inszenierte er mit außergewöhnlichem Erfolg „Antigone 2.0“. Die Inszenierung wurde 2008 zur IT-Messe LinuxTag eingeladen. Anfang 2008 hat Benedict als Regieassistent für die Opernbühne Württembergisches Allgäu an Donizettis Liebestrank gearbeitet. 2009 folgte seine Anschlussinszenierung „Ödipedia“, 2010 leitete und organisierte er das Theaterfestival ANTIKEKSTASE. Im Moment arbeitet er an der Performance Ajax//Don Quichotte, die ab 17.11.2011 zu sehen sein wird. Benedict beschäftigt sich damit, wie Theater und Internet miteinander verwoben werden können und was Theater 2.0 sein kann.

Kontakt

Benedict ist der Verantwortliche für Antigone 2.0 und übernimmt folgende Aufgaben:

  • Regie (regie @ antigone20 . de)
  • Sponsorenbetreuung
  • Dramaturgie (bei Ödipedia gemeinsam mit Annika)
  • Webmaster

Private Homepage unter http://benedictroeser.de/
Webcomic Consultants

Mehr von Benedict

Weitere Fotos von Benedict
Alle Beiträge von Benedict zeigen

Kommentare

Pingback von » Ödipedia - Theater für Prosumenten, Blogpiloten.de - willkommen im wir.netz
Zeit: 02. Oktober 2008, 12:02:05

[…] der Bühnengestaltung oder gar durch eine Veränderung der Handlung. Da ist der Schritt von Benedict Roeser, Regisseur der Theatergruppe Antigone2.0, nur konsequent alle Interessierten an der Entwicklung […]

Pingback von Tillmann’s Thoughts, Pt. 1 at BarCamp Berlin 3
Zeit: 17. Oktober 2008, 18:02:06

[…] Integration von Strukturen des Web 2.0 in Theaterproduktionen wird es bei Benedict Roeser von der Theatergruppe Antigone 2.0 gehen. Es ist ebenfalls sein erstes BarCamp und er schlägt eine Session zum Thema Theater und […]

Kommentar von Erik Stripparo
Zeit: 22. Oktober 2008, 09:28:44

HI Benedikt, here dein Interview :-)
http://thespaghetticonnection.com/go/EN/HOME/2008/10/22/theatre-20-barcamp-berlin-3/

Kommentar abgeben