Antigone 2.0 Logo




Über das Sprechtraining

01. Oktober 2007 (15:33:59) | Proben, Verschiedenes | Von: Roman

mikrofon.jpgEs ist ja bekanntlich keine leichte Angelegenheit, für die Bühne zu sprechen. Viel schwerer noch ist es, so auf der Bühne zu sprechen, dass für den Zuschauer ein glaubwürdiger Charakter entsteht. So ist es nicht nur meine Aufgabe als Sprechtrainer, mit den Schauspielern über die richtige und effektive Nutzung ihrer Stimme zu sprechen, es ist auch von größter Bedeutung, dass sich jeder Bühnensprecher darüber im klaren ist, was seine Stimme und die Art, wie er sie benutzt, überhaupt über seinen Charakter aussagen. Meine erste Aufgabe als Sprechtrainer ist es daher, die Selbstwahrnehmung meiner Kollegen zu schulen und Reflektionen auf den eigenen Charakter zu fördern. Das ist wirklich keine leichte Aufgabe. Beim Sprechtraining wird eigentlich der Geist viel mehr beansprucht, als die Stimme. Und so gibt es immer einen Saft für meine Sprecher – süß für die Sinne, nass für die Stimme, wenn ich das mal so reimen darf.

Wie läuft so ein Sprechtraining ab? Mehr »