Antigone 2.0 Logo




Monat: Oktober 2009

Aufbruch aus Troja

29. Oktober 2009 (13:22:23) | Veranstaltungshinweise | Von: Benedict

Aufbruch aus TrojaWas wäre wenn Helena, Hekabe, Andromache und Kassandra (Darstellerinnen: Lucia Chiarla, Antje Görner, Christine Stienemeier, Sara-Hiruth Zewde) heute mit einem kaum seetüchtigen Kahn nach Europa fliehen und in einem italienischen Auffanglager landen würden? Von dieser absurd anmutenden Ausgangssituation aus zeigt das Teatro Instabile Berlino im Ballhaus Naunynstraße den Umgang mit Flüchtlingen – ein Wort, dass zunächst ausgiebig definiert werden muss – eine Pressekonferenz von Frontex, Erzählungen aus dem Bürgerkrieg und wie man es schafft, Helena nach Europa zu bringen, die anderen Frauen jedoch zurückzuschicken.

Das geniale dieser geistreichen Inszenierung namens „Aufbruch aus Troja“ ist sicherlich, wie ernst die Verschmelzung der mythologischen mit der zeitgenössisch-politischen Ebene genommen wird. Es wirkt brechtisch-verfremdet, wenn Odysseus (Uwe Schmieder) gemeinsam mit einem Soldaten (Christian Schmidt) Frontex leitet, die stolze und schöne Helena sich nackt auszieht, um die Einheitskluft des Aufffanglagers anzulegen, Andromache geraten wird, sie solle „Opfer spielen“, das könne sie doch, nur dann habe sie eine Chance in Europa aufgenommen zu werden. Während immer wieder originale Anweisungen, Dokumente und Presseerklärungen verlesen werden („Die schärfste Waffe ist ihr Papier“) bauen sich die Flüchtlinge aus Europaletten ein Floß oder ein Lager, die Hoffnung auf Europa, dort in Ruhe essen, trinken, schlafen ein Kind groß ziehen zu können, verglimmt auch dann nicht, wenn die Rückkehr ins Krisengebiet schon beschlossene Sache ist. Mehr »

1.000 € zu gewinnen – beim Designwettbewerb für ANTIKEKSTASE!

28. Oktober 2009 (13:34:11) | Neuigkeiten | Von: Benedict

Ja, richtig gelesen. Es gibt einen Designwettbewerb zu unserem Theaterfestival ANTIKEKSTASE. Alle Informationen hierzu gibt es auf der Website zum Wettbewerb. Ich bin gespannt auf eure Einsendungen! :-)

Umgeräumt

26. Oktober 2009 (11:31:13) | Verschiedenes | Von: Benedict

BaggerDie Downloads zu ANTIKEKSTASE verweisen nun auf neue Dokumente mit dem korrekten Festivaldatum. Falls noch irgendwo auf unserer Seite das falsche Datum zu finden ist, bitte ich darum, dies zu melden.

Außerdem hat das Festival nun einen eigenen Reiter in unserem Menü. Dafür ist der Link zum ÖdipediaWiki in Ruhestand gegangen, die Seite kann natürlich nach wie vor über ödipedia.de aufgerufen werden.

Da durch die Terminverschiebung eine Gruppe, sowie ein interessierter Regisseur abgesagt haben, suchen wir nach wie vor nach Gastgruppen, Regisseur_innen, Redner_innen usw. Die Information darf auch gerne weitergegeben werden.

ANTIKEKSTASE leitet Fußball-WM 2010 ein

22. Oktober 2009 (13:01:43) | Neuigkeiten | Von: Benedict

Fliegender FußballWas war das für eine Stimmung, 2006 bei der Fußball-WM! Deutschland im Ausnahmezustand, in Feierlaune! Und was war das ANTIKEKSTASE-Planungsteam überrascht, als wir festgestellt haben, dass 2010 wieder eine Fußball-WM stattfindet, diesmal in Südafrika. Wir waren ehrlich überrascht, denn von Fußball haben wir soviel Ahnung, wie Pinguine vom Fliegen. Umso mehr freuen wir uns, den Termin von ANTIKEKSTASE auf den 03.06.2010-06.06.2010 festlegen zu können – quasi als ekstatische Einleitung der WM, als Theaterparty zum Aufwärmen für die Fußballparty, als letzte Chance, nochmal richtig einen auf Kultur zu machen, bevor wir wieder mit unseren Jungs mitfiebern, mit fadenscheinigen Ausreden der Arbeit fernbleiben und die Hälfte des Tages beim Public Viewing verbringen. Mehr »