Antigone 2.0 Logo




Im theatralen Ausnahmezustand – Antikekstase

11. September 2009 (12:41:43) | Verschiedenes | Von: Benedict

FeuerwerkTheaterfestivals sind der Ausnahmezustand. Wie im Rausch bewegt man sich zwischen den Veranstaltungsorten umher, jedes Gespräch, jeder Gedanke geprägt und durchdrungen von den Eindrücken der Aufführungen, denen man bereits teilhaftig werden durfte. Das ist der Idealfall. Und ein Fall, der zugegebenermaßen oft nur für diejenigen eintritt, die schon vor Beginn des Festivals Fans der auftretenden Künstler oder zumindest hochgradig theaterbegeistert waren.

Wir wollen bei unserem Festival „ANTIKEKSTASE“ diesen Theaterrausch für alle erzeugen. Vier Tage im Juli Juni 2010 laden wir dazu in (und um) die Brotfabrik in Pankow-Weißensee ein. Es ist geplant, drei Gastgruppen für das Festival zu gewinnen, sowie eine Eigenproduktion vor Ort auf die Beine zu stellen. Für letztere wünschen wir uns, dass sich möglichst viele Anwohner aus dem Kiez bereiterklären, mitzumachen. Stefan hat in seinem gestrigen Beitrag bereits den Wörtergarten erwähnt, der Festivalzentrum, Speaker’s Corner, WortSpielzimmer für Erwachsene (und natürlich auch Kinder) und Dialograum sein soll. Auch Filme, Kiezführungen, Vorträge zu antikem Theater und kulinarische Verpflegung soll es geben. Und natürlich soll gemeinsam gefeiert werden. :-)

Wer uns bei dieser Idee unterstützen oder mehr über das Festival erfahren möchte, darf gerne einen Kommentar hinterlassen. Wir suchen noch eine ganze Menge Mitarbeiter (für Künstlerbetreuung, Technik, Dekoration, Catering, Fahrten, Kiezführung, Moderation, und, und, und) und natürlich auch Ideen – die wir bisher in mehreren Brainstormings gesammelt haben, wobei teilweise recht wirre Assoziationen Ergebnis waren (Siehe Bild).

Brainstorming - Verschiedene wirre Gedanken

Kommentar abgeben