Antigone 2.0 Logo




Monat: April 2009

Neue Ödipedia-Fotos und Erläuterungen zum zweiten Teil

29. April 2009 (13:01:34) | Neuigkeiten | Von: Benedict

Ödipus (Martin, Mitte) wird von Theseus (Sophia, links) und Antigone (Alessa, rechts) dazu überredet, ein Gespräch mit seinem Sohn Polyneikes zu führen.Über 400 Mal haben zwei Fotografen – Sven Reichelt und Björn Schott – bei unserer Aufführung am 25.04.2009 auf den Auslöser gedrückt, die besten Fotos die dabei entstanden sind, werde ich im Laufe der nächsten Tage hier im Blog vorstellen. Ich beginne mit dem zweiten Teil. Die Fotos kann man durch Anklicken vergrößern, sie sind auch bereits in höherer Qualität im Pressefotobereich zu finden.

Am Bild links finde ich besonders die Gesichtsausdrücke schön. Es stammt aus einer Szene, in der Ödipus von Antigone und Theseus dazu überredet wird, ein Gespräch mit seinem Sohn Polyneikes zu führen. Das entscheidende Argument: „Und wenn wir dir Schokolade geben, lieber Vati?“ sorgt beim Publikum immer wieder für Lacher.

Mehr »

Eine Ode an alle Ödipedia-Mitwirkende oder: ein wenig Sentimentalität muss auch mal sein!

27. April 2009 (08:25:39) | Verschiedenes | Von: Johanna

Nur noch eine Aufführung, dann ist die Arbeit von 10 Monaten mehr oder minder vorbei.
Ich kanns immer noch nicht glauben, dass sich dann wieder jeder seinem Privatleben widmet.

Lisa, es wird mir fehlen dein „ausgespr…ausgespr….ausgespr…“ zu hören. Ich stehe jedesmal hinter dir, wenn du schreist und weinst, dass Iokastes Haupt am Boden liegt und bekommen bei JEDER Auführung eine Gänsehaut. Auch deine stetige Beschwerde bei den Proben, dass deine Szene zu kurz kam, wird mir schwer fehlen.

Maren, mir wird dein Ausspruch: „Thron? Der Königsstuhl ist nur ein Sofa mit weinrotem Alcantarabezug!“ und deine unendliche Bemühung, mich zum Aufwärmen zu animieren, aber ich rauche gerne vorher und brauche meine 10 Minuten, fehlen. Desweiteren hast du Poscooter zu deiner eigenen Sportart erwählt und irgendwann wird es sicher auch Olympiareif werden.

Mehr »

Der letzte schreibt´n Blogeintrag

24. April 2009 (17:42:25) | Verschiedenes | Von: Martin

Ich bin der Vorletzte in der Maske und somit der letzte der sich auf den Weg macht. Während der Rest des Teams bereits fleißig aufbaut und sich womöglich ärgert, dass es sich zieht, habe ich mich noch schnell zu antiken Praxen des Auswendiglernens belesen. Über Platon, Cicero, Quintellian zu Anonymen Autoren war man sich einig: Reden und das memorieren der Rede ist eine Kunst, die, wenn sie beherrscht wird, dem Redner viel Lob und Ehre bringt. Auch wenn Quintellian den Schauspielern Scharlatanerie unterstellt, weil sie es nicht verinnerlichen. Doch es sei an dieser Stelle gesagt, dass nach, neueren und vor allem psychologischen Schauspieltheorien, das verinnerlichen von Texten unabdingbar ist für eine gelungene Leistung. Ich denke, dass wir im Rahmen der Arbeit am Text und vor allem der abgeänderten Form durch die User, eine intensive Textarbeit geleistet haben, die der Praxis eines für die Antike guten Redners in nichts nach steht. Zu ausgedeutet ist auch das Ödipus-Drama als das es da Probleme geben könnte. Mehr »

Lieblingsszene

23. April 2009 (21:45:43) | Verschiedenes | Von: Benedict

Auch von einer meiner Lieblingsszenen bei Ödipedia gibt es ein Foto. Bisher enthielt ich es vor, weil der Bildausschnitt nicht so toll ist und es außerdem etwas unscharf ist. Aber eben dachte ich mir „Was solls!“, also hinfort mit der Perfektion! Mutige klicken auf mehr.

Mehr »

Antigone 2.0 sucht starke Partner für die Postproduktion von Ödipedia

23. April 2009 (20:03:02) | Neuigkeiten | Von: Benedict

Wir sind auf der Suche nach PPPs – Postproduktionspartnern – für Ödipedia. Wer uns dabei unterstützt kann eine Vielzahl von Vorteilen daraus ziehen:

  • Exklusive Werbung auf unserem Aufführungsvideo (DVD-Hülle und im Video selbst)
  • Logo auf unseren Webseiten antigone20.de, antigonezweinull.de, ödipedia.de, oedipedia.de
  • Werbeartikel hier im Blog
  • Wir erzählen das Engagement weiter und verweisen bei zukünftigen Veranstaltungen auf Ihr Unternehmen!
  • Weitere Optionen auf Anfrage

Wobei benötigen wir genau Hilfe?

  • Aufführungsvideo: Für die Produktion unseres Aufführungsvideos benötigen wir noch finanzielle Mittel in Höhe von ca. 350-400 Euro (Kameramiete, DVD-Produktion, Videobänder, GEMA usw.)
  • Lagerplatz: Für die Einlagerung von Bühnenbildelementen und ggf. Requisiten suchen wir nach einem trockenen, sicheren Lagerplatz in Berlin. Platz für ca. 20 Umzugskartons wäre wundervoll, der Raum sollte mindestens 4 Meter lang sein und wird für mindestens ein Jahr benötigt.

Mehr »

Geschmäcker sind – zum Glück – verschieden!

22. April 2009 (11:26:19) | Neuigkeiten | Von: Benedict

Iokaste (Johanna) steht in der Mitte der Bühne, hell erleuchtet, während hinter ihr Tennis gespielt wird. Foto vom 19.04.2009.Heute hat mir Annika die Liste mit Fotos gemailt, die in Printqualität hochgeladen werden sollen. Nicht immer hätte ich die gleichen Bilder ausgewählt, meine Präferenzen habe ich ja bereits in den letzten beiden Blogeinträgen deutlich gemacht. Die gute Nachricht für die Besucher dieser Seite: Es sind auch ein paar Fotos dabei, über die ich normalerweise noch nicht einmal gebloggt hätte. Dank Annika kommt ihr jetzt in den Genuss, auch diese sehen zu dürfen. Heureka! 😉 Die Fotos können durch Anklicken leicht vergrößert werden.

Es gibt eine Übersicht über alle Aufführungsfotos, die wir in Printqualität haben. Diese kann über den Menüpunkt Aufführungen, oder eben über zuvorgenannten Link erreicht werden. Die Übersicht selbst ist in eher mäßiger Qualität, um die Ladezeiten möglichst gering zu halten, alle dort gezeigten Fotos gibts im Pressefotobereich unter dem Punkt Aufführungsfotos.

Der Bote (Stefan, links) und Ödipus (Martin, rechts) beim Seilziehen. Der Chor im Hintergrund. Foto vom 19.04.2009. Mehr »