Antigone 2.0 Logo




Antigone goes LEGO

19. Januar 2009 (12:36:49) | Verschiedenes | Von: Benedict

Die Quintessenz von Antigone kann man – statt wie wir das gemacht haben in 75 Minuten auch in siebeneinhalb zusammenfassen. Und das auch noch mit Legomännchen. Antigone goes LEGO ist ein lustiger Film, auf den mich Nicolas aufmerksam gemacht hat. (Klick auf mehr zeigt das Video).


Kommentare

Kommentar von Sophia
Zeit: 19. Januar 2009, 17:58:16

Toll! v.a.: Kreon besteigt sein Pferd, Matrixsequenz, Hämons Blut und natürlich die Musikauswahl; Nur die Synchronsprecher könnten ein Stimmentraining bei Roman gebrauchen :-)

Kommentar von Johanna
Zeit: 20. Januar 2009, 01:07:18

Sensationell! Wahrscheinlich waren das arme Schüler, die das für den Deutschunterricht machen mussten! Ich hoffe mal sie haben wenigstens 15 Punkte dafür bekommen!
Und die Stimmen sind doch super, ich fühl mich gleich wieder wie zu Hause…

Kommentar von Maren
Zeit: 22. Januar 2009, 21:13:38

Also ich muss auch mal nen riesen Lob loswerden, besonders toll fand ich die simple Prägnanz in der man diese Geschichte doch erzählen kann, so versteht es jede/r!

Kommentar abgeben