Antigone 2.0 Logo




Streikende Schauspieler

28. April 2008 (13:07:02) | Verschiedenes | Von: Benedict

Heutzutage ist streiken in. Ob bei Post, S-Bahn oder BVG, fast überall wird/wurde in letzter Zeit gestreikt. Meist sehe ich das relativ distanziert. Wenn allerdings die eigenen Teammitglieder streiken wirds unangenehm.

„Nein, das mach ich nicht mehr!“ sagt mir Hämon ins Gesicht. Und auch Kreon und Antigone stimmen mit ein. Keine Sorge, sie proben und spielen alle weiter. Nur 20 Umzugskisten mit Bühnenelementen per U-Bahn transportieren wollen sie nicht mehr. Ich argumentiere rhetorisch geschickt: Es handele sich gar nicht um die U-Bahn, sondern um die S-Bahn. Diesmal müsse man nicht umsteigen. Der Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln schone unser Budget und mache Spaß*. Alles vergebens. Es wird gestreikt. Ich werde mich wohl nach einem Auto oder Transporter umsehen müssen. 😀

* = Wenn ich das behaupte, glaubt mir sowieso schon niemand mehr. Ich erinnere an „Spaß mit Styropor“

Kommentare

Kommentar von Kreon
Zeit: 29. April 2008, 14:16:09

Hey, vielleicht sollten wir es für die nächste Aufführung in ein Musical umschreiben: http://www.spreeblick.com/2008/04/11/web-side-story-das-musical/

Kommentar abgeben