Antigone 2.0 Logo




Tipi wiederaufgebaut

13. April 2008 (23:35:48) | Neuigkeiten | Von: Benedict

Manitu LogoNachdem wir in den letzten Wochen massive technische Probleme hatten, kann ich nun mit Freude verkünden, dass die Webseite zu Antigone 2.0 wieder verfügbar ist. Ebenso kann auch wieder per E-Mail mit uns kommuniziert werden.

Die Webseite wird ab sofort netterweise für uns kostenlos von manitu verwaltet. Das ist kein Indianer, auch wenn er wahrscheinlich so einige Apachen bei sich beschäftigt, sondern ein Anbieter von DSL-Zugängen, Webhosting und Serverhousing. Für einen Umzug zu manitu gibt zahlreiche Gründe. Entscheidend war für mich vor allem das eigene Rechenzentrum (Ich gehe davon aus, dass die Erreichbarkeit unserer Seite nun deutlich besser sein wird.) und die Tatsache, dass man sich auch einmal mit dem Geschäftsführer selbst unterhalten kann. Der Support lässt ebenfalls keine Wünsche offen und ist schnell und kompetent – Vielen Dank nochmal an Herrn Natter!

Manitu führt keine Vorratsdatenspeicherung durchDen Auschlag hat aber letztlich gegeben, dass manitu keine Vorratsdatenspeicherung durchführt. Das bedeutet, dass E-Mails unserer Besucher, Sponsoren und Geschäftspartner nicht von der umstrittenen (und möglicherweise grundgesetzwidrigen) Speicherung der Informationen, wer wem wann eine E-Mail geschickt hat, betroffen sind. Die 100% Ökostrom waren – zumindest für meine Entscheidung – dann nicht mehr wesentlich, sind aber sicher für den ein oder anderen ebenfalls ein wichtiges Argument.

Bei Manitu handelt es sich um einen unserer Sponsoren. Die Begeisterung für die Produkte und Dienstleistungen ist jedoch absolut echt.

Kommentare

Kommentar von Roman
Zeit: 17. April 2008, 14:36:51

Manitu. Apachen! Hahahahahahahaa!

Kommentar von Benedict Roeser
Zeit: 17. April 2008, 19:57:44

Ist das ironisch gemeint, Roman? Wenn ja, kannst du gerne versuchen einen besseren Beitrag zu verfassen. 😉

Kommentar abgeben