Antigone 2.0 Logo




Phallussymbole und Abendbrisen

15. Februar 2008 (16:39:08) | Verschiedenes | Von: Benedict

GlasskulpturenBei der Liebestrankassistenz ist mir mal wieder aufgefallen, was einen guten Regisseur auszeichnet: Er sieht in jedem dritten Satz ein Phallussymbol. 😉 Damit habe auch ich die Schauspieler manchmal in den Wahnsinn getrieben und die Stelle „KREON: Dann bin ich kein Mann, Sie ein Mann aber […]“ wurde entsprechend ausführlich diskutiert.

Eine andere typische Eigenheit von Regisseuren zeigt folgender (exemplarische) Dialog:

Regisseur: Und in dieser Szene personifizierst du die Abendbrise. Du musst bedenken, dass […] Der Hintergrund deiner Figur verleitet dich dazu […]
Schauspielerin: Tut mir leid, da kann ich nicht ganz folgen.
Regisseur: Es ist ähnlich wie in der „Freischütz“-Szene, als […]
– 15 Minuten später –
Schauspielern: Alles klar, habe ich das richtig verstanden: Ich trete von links hinten auf und gehe nach rechts vorne?
Regisseur: Ja. Genau.

Tja. Manchmal sind Schauspieler einfach schwer von Begriff… 😉

Kommentar abgeben