Antigone 2.0 Logo




Happy Halloween!

01. November 2007 (10:44:20) | Verschiedenes | Von: Benedict

Halloween-Dekoration: KürbiskerzenHalb fünf Uhr morgens. „Du, Beni, da liegen zwei Leute in unserem Bett!“ – „Na, dann leg dich doch einfach dazu. Ist ja groß genug!“

Die Halloweenparty war also wild. Und ein voller Erfolg. Von 19 Uhr bis – äh – jetzt immer noch – bevölkerten Hexen, Spinnen, verrückte Ärzte und Pfaffen, Geister, eine Zigeunerin und viele mehr unsere Wohnung. Wenn ich richtig gezählt habe waren es etwa 20 Personen, die sich auf Küche, Wohnzimmer, Flur, Treppenhaus, Bad und unser Bett verteilt haben. Als Dekoration kamen unter Anderem Grablichter, Schädel, Plastikspinnen, Geister- und Kürbislichterketten, Kerzen und eine Nebelmaschine zum Einsatz. Zum Essen gabs blutige Finger, Kürbissuppe, Kürbiskuchen, zum Trinken hauptsächlich „Grüne Wiese“ und Gin Tonic.

Übrigens: Alessa wollte sich dann doch nicht dazulegen und hat auf der Couch geschlafen. So ein Quatsch. War wirklich genug Platz. 😉

Kommentare

Kommentar von Suanne Eigner
Zeit: 01. November 2007, 11:46:05

Was bitte ist grüne Wiese? Gin Tonic kenn ich ja!
Hoffentlich könnt Ihr noch in die Uni gehen. Bei uns ja Feiertag!!!
Liebe Grüße
Susi

Kommentar von Der Bote
Zeit: 01. November 2007, 12:03:22

Na ja, Platz ist Definitionssache – aber drei erwachsene Menschen auf 1.60m verteilt halte ich für genug (zumindest wenn’s ums Schlafen geht 😉 ). Und im Wohnzimmer waren ja auch genügend Leute für ne Schlummerparty. 😀

Kommentar von Benedict Roeser
Zeit: 01. November 2007, 12:32:12

Grüne Wiese = Orangensaft + Vodka + Blue Curacao.

Kommentar abgeben