Antigone 2.0 Logo




Monat: November 2007

Kostenübersicht Antigone 2.0

30. November 2007 (13:11:19) | Neuigkeiten | Von: Benedict

Die Kosten für Antigone 2.0 sind nun zusammengestellt. Problematisch sind bei uns die ungewöhnlich hohen variablen Kosten, weswegen wir in Zukunft auf ein Konzept setzen wollen, bei dem sowohl die Notebookmiete, als auch die Bühnenraummiete entfällt. Dieses ist bereits erarbeitet und wird in Kürze umgesetzt – näheres dazu später.

  • Aufführungskosten: 2.671,92 Euro
    Dazu gehört Notebook-Miete, Bühnenraummiete, Lichtdesign, Variable Kosten Requisite, Eintrittskartendruck, usw.
  • Presse, PR, Werbung: 747,90 Euro
    Dazu gehören T-Shirts, Plakate, Postkarten, Foto-CDs, Porto und Versand, Kamera-Ausleihe, Hintergrundstoff für PR-Fotos, Papier, Homepage, usw.
  • Proben: 569,82 Euro
    Dazu gehören die Probenraummiete, Verpflegung, Choreographiematerial, Bücher und Theoretische Texte, Probenspardose, Variable Kosten Requisite Haupt- und Generalprobe, usw.
  • Bühnenbau: 562,73 Euro
    Dazu gehören die Kosten fürs Bühnenmodell und den Bühnenbau, sowie den Abtransport des Bühnenbilds.
  • Programmhefte: 320,77 Euro
    Durch einen Fehler meinerseits wurden leider 100 Stück zuviel (250 statt 150) gedruckt und damit auch ca. 110 Euro zuviel ausgegeben. Ups.
  • Kostüme: 252,05 Euro
  • Sonstiges: 242,16 Euro
    Dazu gehören Fixkosten für Requisiten, Fortbildungen, Sponsorenbetreuung, Geschenke, usw.

Aufführungsfotos!

30. November 2007 (12:21:20) | Neuigkeiten | Von: Benedict

Die besten Chat-Zitate I

28. November 2007 (22:09:59) | Verschiedenes | Von: Benedict

Das erste Chatlog ist online – das vom 23.11.2007, unserer Premiere also.

Hier die dreizehn Stellen, die mir am Besten gefallen. Zunächst der Sekt:

2007-11-23T20:21:03 – 6[Chatter]: Will auch Sekt
2007-11-23T20:21:04 – 14[Chatter]: Hier her mit dem Sekt, bitte
2007-11-23T20:21:12 – 6[Chatter]: Zwei Dumme,ein Gedanle
2007-11-23T20:21:17 – 3[Chatter]: ich auch
2007-11-23T20:21:18 – 8[Chatter]: genießt doch mal durch den visuellen blick
2007-11-23T20:21:19 – 4[Chatter]: hier wird nur gesoffen
2007-11-23T20:21:28 – 6[Chatter]: Alkohoell ist besserf
2007-11-23T20:21:36 – 8[Chatter]: was ist besser?
2007-11-23T20:21:41 – 14[Chatter]: Ein Wein, ein Sekt… ich muss noch irgendwie zum Auto finden
2007-11-23T20:21:52 – 8[Chatter]: prost
2007-11-23T20:21:56 – 3[Chatter]: OH Oh
2007-11-23T20:22:02 – 4[Chatter]: getränke der mittelklasse
2007-11-23T20:22:04 – 6[Chatter]: Zieh dich aus Kreon!
2007-11-23T20:22:12 – 3[Chatter]: sofort
2007-11-23T20:22:20 – 8[Chatter]: das bienchen ist aber noch nicht soweit
2007-11-23T20:22:20 – 14[Chatter]: Livechat als komisches Element einer Tragödie…
2007-11-23T20:22:31 – 14[Chatter]: UH
2007-11-23T20:22:47 – 6[Chatter]: Was wir hier verzapfen ist aber auch schonsehr tragisch, oder? Passt zur Tragödie.;)

Dann auch der Auftritt des Boten:

2007-11-23T20:26:46 – 14[Chatter]: Dieser Bote ist wankelmütig
2007-11-23T20:26:48 – Antigone[Moderator]: Och nee, nicht du auch noch…
2007-11-23T20:26:53 – 8[Chatter]: wovor tarnt sie sich?
2007-11-23T20:26:59 – 6[Chatter]: Boten müssen wankelmütig sein
2007-11-23T20:27:00 – Hämon[Moderator]: Der arme Bote, er scheint in Bedrängnis zu sein!
2007-11-23T20:27:05 – 6[Chatter]: Macht Kreon den Boten an??
2007-11-23T20:27:06 – Regie[Moderator]: Sie ist Waage. Die sind immer wankelmütig.
2007-11-23T20:27:17 – Antigone[Moderator]: Ach, seht doch diesen Speichellecker!
2007-11-23T20:27:31 – Antigone[Moderator]: Genau!
2007-11-23T20:27:32 – 14[Chatter]: MÖP
2007-11-23T20:27:35 – 14[Chatter]: jetzt isses raus
2007-11-23T20:27:38 – 4[Chatter]: der überbringer schlechter nachrichten = der sündenbock

Übrigens ist der Bote natürlich Krebs und nicht Waage. Ich bitte um Entschuldigung. Mehr »

4.175,14 Euro

28. November 2007 (13:08:10) | Neuigkeiten | Von: Benedict

Geld!Heute dreht sich alles um das liebe Geld. Wie bereits angekündigt verdienen wir an Antigone 2.0 nichts. Wie genau dieses „Nichts“ aussieht habe ich nun begonnen auszurechnen. Die Einnahmen von Antigone 2.0 belaufen sich auf 3.866,30 4.175,14 Euro.

Sie setzen sich zusammen aus

  • Sponsoring und Spenden (per Überweisung/Post): 1.220,00 Euro
  • Zuschauerspenden & Zu-spät-Kasse: 79,25 Euro
  • Einnahmen Kartenverkauf per Überweisung: 155,35 Euro
  • Abendkasse (Kartenverkauf, Programmhefte, Spenden VOR der Aufführung, Sonstiges): 2.411,70 2.720,54 Euro

Mehr »

Mit dem Van durch ganz Berlin

27. November 2007 (16:06:08) | Neuigkeiten | Von: Benedict

Ein Van von Robben&WientjesHeute bin ich zum ersten Mal in Berlin Auto gefahren. Und dann auch noch einen gemieteten Van von Robben&Wientjes. Hat irre Spaß gemacht – und unser komplettes Bühnenbild hat (gerade so) reingepasst. Für die Notebooks musste ich allerdings noch ein zweites Mal fahren. (Foto: Robben&Wientjes)

Leider ist ein Teil der Deckenkonstruktion beim Transport zerbrochen, aber es sollte relativ leicht zu reparieren sein. Heute Abend dann noch die große „Endlich vorbei!“-Party, dann werden sich alle Beteiligten erstmal ausruhen und dann? Wer weiß, vielleicht spielen wir Antigone 2.0 nochmal auf einer anderen Bühne oder in einer anderen Stadt…

Schluss. Aus. Das wars.

27. November 2007 (07:40:10) | Neuigkeiten | Von: Benedict

Aufbau der Styroporwand im Theater - Sieht allerdings genau so aus, wie der Abbau, wovon wir keine Fotos haben…Die vier Aufführungen im Theater Zerbrochene Fenster sind vorbei. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blicke ich auf die letzten Tage zurück.

Wie geht es weiter mit Antigone 2.0? Heute Abend gibt es noch eine Abschlussparty. Dann wollen wir die Chatlogs der vier Aufführungen veröffentlichen. Außerdem wird noch versucht ein paar nicht mehr benötigte Ausrüstungsgegenstände zu verkaufen – sie werden dann in unserem Shop zu finden sein. Die Chatsoftware wird eventuell als Open Source der Öffentlichkeit übergeben. Ein bisschen Büroarbeit ist auch noch zu tun.

Dann werden wir ausloten, ob es evtl. zu weiteren Aufführungen kommen wird – bisher haben wir mit Antigone 2.0 schließlich keinen Cent Gewinn gemacht. Wer uns buchen möchte, kann mich gerne per Mail oder auch telefonisch kontaktieren.