Antigone 2.0 Logo




Und über Palästen stand er und wies, voll blutiger Spieße, rings das siebentorige Maul

22. Juni 2007 (17:39:21) | Neuigkeiten | Von: Benedict

Das Bühnenmodell macht langsam Fortschritte. Das siebentorige Theben ist, bis auf einige wenige Kleinigkeiten, fertiggestellt.

1. Bild: „Vorbereitungen“. Ich habe zunächst nur eines der sieben Tore von Theben gebaut um zu sehen wie es wirkt und um herauszufinden, wie ich sie am besten befestige. Auf diesem Bild sieht man, wie die anderen Tore geplant werden. Hinten und rechts im Bild sind Fotos zu sehen, die ich als Inspiration verwendet habe. Unten: Ein Winkel, vier Stifte (blau, blau, schwarz, rot), Superkleber, ein Maßband, ein Küchenmesser.

Werkzeug, Pappkarton, etc. und das erste Tor Thebens.

2. Bild: „Theben von außen“. Hier sieht man zwei Bürger Thebens vor den Toren, die einen Tisch ansehen, den der Sturm auf ein Tor geweht hat. 😉

Die Tore Thebens von außen.

3. Bild: „Theben von innen“. Hier das gleiche nochmal von innen. Ich habe etwas mit der Krümmung der Wand hin und hergespielt, um die optimale zu finden. Dabei sind die beiden Bilder entstanden.

Die gleiche Szene von Innen.

4. Bild: „Ende eines Arbeitstages“. So, die hässlichen weißen Stützelemente sind verschwunden, die Tore haben eine Borte erhalten und jedes ist einer Person zugeordnet worden.

Das siebentorige Theben mit Verkleidung der Tore und Namenschildchen.

5. Bild: „Ende eines Arbeitstages II“. Das gleiche nochmal aus der Nähe.

Die gleiche Szene aus der Nähe.

6. Bild: „Romantische Szene“. Um auszuprobieren, wie es wirkt, wenn zwei Personen in einem Tor stehen und um ein bisschen Spaß zu haben, habe ich diese romantische Szene zwischen Hämon und Antigone aufgebaut.

Hämon und Antigone in aller Heimlichkeit.

Kommentar abgeben