Antigone 2.0 Logo




Bretter, die die Welt bedeuten…

21. Juni 2007 (22:52:41) | Neuigkeiten | Von: Benedict

Heute war der erste Tag, an dem am Bühnenbildmodell gearbeitet wurde. Die Bilder will ich euch natürlich nicht vorenthalten. Bilder in höherer Qualität gibts auf Anfrage von mir. Um eure Internetverbindung zu schonen, habe ich sie stark komprimiert.

1. Bild: „Die leere Bühne“*. Links im Bild weißer Karton, ein Stift, rechts im Bild ein Maßband, weißer und blauer Karton, „Antigone“. Unten ein Schaumstoffball, eine Schere und eine Zange.

Das noch leere Bühnenmodell.
* = So ganz leer ist die Bühne nicht wirklich. Aufmerksame Beobachter sehen vorne links ein graues Etwas. Es handelt sich um eine Schraube, die wiederum in einem Dübel steckt.

2. Bild: „Ballspiele“. Im Hintergrund mein Regieordner. Auf der Bühne links der blaue Schaumstoffball, rechts ein Spielzeugauto, in der Mitte das Skript für Hämon. Die gebogene Rückwand ist ebenfalls fertiggestellt, wie man sieht. „Antigone“ und „Hämon“ stehen auf der Bühne – neben einem großen Bohrer.

Bühne mit Ball, Rückwand, etc.

3. Bild: „Blaupausen“. Links der Superkleber, der zwar kein Papier, dafür aber meine Finger verklebt, sowie ein Stück Maßband, rechts das Spielzeugauto. In der Mitte die Tischplatte, darunter vier Tischbeine.

Die Einzelteile für den blauen Tisch.

4. Bild: „Szene am Tisch“: Man beachte die Körperhaltung von Kreon und Antigone, sowie den Schattenwurf.

Eine schöne Szene mit Kreon und Antigone am Tisch, inkl. Schattenwurf.

5. Bild: „Szene am Tisch II“: Die gleiche Szene noch mal von weitem. Das Spielzeugauto ist nun gegen Wegrollen geschützt.

Die gleiche Szene von weitem. Kreon und Hämon stehen am Tisch, ein Ball und ein Spielzeugauto sind zu sehen.

6. Bild: „Identität“: Das provisorische Logo unseres Projekts auf der Bühne mit dem staunenden Seher Tiresias und Kreons Frau, Eurydice, daneben. Man beachte die blaue Rückwand, die neu hinzugekommen ist.

Tiresias und Eurydice vor dem Projektlogo und der blauen Wand.

7. Bild: „Ende eines Arbeitstages“: Hier nochmal alles, was heute geschafft wurde in einem Bild.

Eine Gesamtansicht aller Bühnenelemente, die heute fertiggestellt wurden.

8. Bild: „Der Teufelsbohrer“. Ein bisschen Spaß muss auch noch sein:

Zwischen der blauen Rückwand und der gebogenen weißen Wand befindet sich nun ein Bohrer, der von Tiresias beobachtet wird.

Kommentare sind erwünscht. :-)

Kommentare

Kommentar von Alessa
Zeit: 21. Juni 2007, 23:03:22

Huiiii!
Fokussieren kann man übrigens, indem man das scharfzustellende Objekt in den Rahmen in der Mitte bewegt, den Auslöser halb herunterdrückt und dann erst (ohne loszulassen) den Bildausschnitt wählt. ^^

Kommentar von Roman
Zeit: 25. Juni 2007, 22:53:21

Hört Hört, eine Frau mit Verständnis für Technik! 😉

Kommentar von Benedict Roeser
Zeit: 26. Juni 2007, 08:18:52

Ach, wer will schon fokussieren? 😉

Kommentar abgeben